Schlagwort-Archive: Fahrstuhl

Öffentlicher Vortrag am 21. Februar 2019

Die Erhard-Weigel-Gesellschaft hatte zu einem öffentlichen Vortrag von Dr. Guido Hinterkeuser (Berlin) über eine Erfindung Erhard Weigels eingeladen.

„Fliegende Stühle in Kopenhagen und Schwerin. Neue Quellen zur Verbreitung einer Erfindung Erhard Weigels“

Der Vortrag fand am Donnerstag, den 21. Februar 2019 ab 19:00 Uhr im Vortragsraum im „Haus im Sack“ in Jena (Oberlauengasse, Karte) statt und stieß auf großes Interesse.

In dem Vortrag wurden neue Archivfunde zu dem von Erhard Weigel erfundenen Fahrstuhl vorgestellt. Erstmals kann damit dessen Funktionsweise genau rekonstruiert werden. Diese Erfindung Erhard Weigels war nicht nur eine technische Raffinesse, welche das Weigelsche Wunderhaus in Jena zierte, sondern wurde bis nach Dänemark verbreitet und angewandt.

Vortragsankündigungen im Veranstaltungskalender der Stadt Jena

Weiterlesen

Erhard Weigel in historischen Romanen

Jahr für Jahr erscheinen zahlreiche historische Romane. So war es nur eine Frage der Zeit, bis man in einem dieser Romane auch dem Gelehrten Erhard Weigel begegnen kann oder dass er zumindest Erwähnung findet.

Toni Roberts: Der Geheimnisvolle Brief

Im Vorfeld des Großen Nordischen Krieges, der 1700 begann, soll ein schwedischer Bote Erhard Weigel ein Schriftstück überbringen. Kurz bevor er jedoch seine Mission erfüllen kann, wird er in Jena, kurz vor seiner Ankunft bei Weigel ermordet. Damit wird ein Jenaer Student in eine abenteuerliche Sache hineigezogen, die diesen als nächstes zu einem konspirativen Treffen im Gewölbekeller von Weigels wundersamen Haus führt. (→ Google Books)

Tom Hillenbrand: Der Kaffeedieb

Ein junger Engländer plant im Jahre 1683, Kaffeepflanzen von einer streng bewachten Plantage zu stehlen. Bei diesem Unterfangen, welches gründliche Vorbereitungen und technische Innovationen verlangt, kommt der Erfindergeist Erhard Weigels ins Spiel. (→ Google Books)